Golfclub Schloss Haag e.V. Logo Schloss Haag e.V.           G o l f e r p a r a d i e s
                                   am  Niederrhein
RACE TO ATLANTIS

Charity-Turnier mit internationaler Beteiligung

auf der Golfanlage Schloss Haag

„Race to Atlantis“.

Am Samstag, den 15. Juni 2013, fand im Golfclub Schloss Haag der Atlantis Charity Golf Cup 2013 statt, ein Einladungsturnier, das mit Spannung von Golfern aus der Region und den Clubmitgliedern von Schloss Haag erwartet wurde.

Race to Atlantis

Die Verantaltung fand zu Gunsten der gemeinnützigen Vereine "Sonne, Mond & Sterne e.V." und „Hospiz Verein Kevelaer e.V.“ statt. Der Verein "Sonne, Mond & Sterne e.V." erfüllt schwerkranken Menschen jeden Alters in der letzten Lebensphase einen Wunsch, während der „Hospiz Verein Kevelaer e.V.“ es Schwerstkranken und Sterbenden ermöglicht, das letzte Stück des Weges in Würde und Geborgenheit zu gehen.

Dieses Turnier gehört zu einer kleinen Turnierserie der Hotelkette Atlantis, The Palm Dubai.

Die Turniere dieser Art werden in verschiedenen Ländern ausgetragen, wobei das Finale in Dubai stattfindet. Dieses Turnier wurde zum ersten Mal in Deutschland ausgetragen.

Die Betreibergesellschaft GAG und der Golfclub Schloss Haag sind stolz, dass der Ausrichter und Titelsponsor das einzige Turnier auf deutschem Boden in Geldern ausgerichtet hat.

Durch die Global Golf Agency Dubai wurden insgesamt 108 Golfer und Golferinnen eingeladen. Sie fanden den Weg nach Geldern, um bei diesem Event dabei zu sein und eine möglichst große Spendensumme für die genannten Vereine einzuspielen.

Natürlich gehörte der Titelsponsor zu denen, der durch seine Unterstützung zum Erfolg dieses Events beitrug. So stiftete er z.B. die Tee-Off-Geschenke und den Preis für das siegreiche Team (Einladung zum Turnierfinale in Dubai) und übernahm die Kosten des Barbecue bei der Abendveranstaltung. Weitere Sponsoren waren zum Beispiel:

Die Golfanlage Schloss Haag mit dem Preis für die Zweitplatzierten, der Rundenverpflegung und einem Zelt für die Abendveranstaltung.

Mercedes Herbrand sponserte die Preise für die Sonderwertungen "Nearest to the Pin" und "Longest Drive" (Mercedes Cabrio für ein Wochenende + Hotelgutschein).

Steven Alexander by Raimondi stellte die Preise für Platz 3.

Adidas Golf kleidete die Teilnehmer mit Hemden und Caps ein.

Zum Programm:

Ein Höhepunkt aus Sicht der Golfer an diesem Tag war die Teilnahme des European Tour Players und Ambassador des Atlantis, Joel Sjöholm aus Schweden, sowie dem "German Wunderkind", dem erst 15jährigen Bundesligaspieler Dominic Foos, der zurzeit das niedrigste jemals in Deutschland erreichte Handicap von + 6,4 führt.

Beide hielten am Vormittag für die Teilnehmer eine Golfclinic auf der Driving-Ranch ab.

Unter viel Beifall demonstrierten sie, wie das Setup, der richtige Rhythmus des Schwungs und der erfolgreiche Eintreffwinkel beim Golfschlag sein sollten. Hier konnte jeder interessierte Golfer sehen, wo der Unterschied zwischen Amateur und Profi liegt.

Joel Sjöholm

Ab 11:00 Uhr gingen 18 Flights mit je 3 Zweier-Teams bei guten äußeren Bedingungen und einem hervorragend hergerichteten Platz mit einem Kanonenstart auf die Runde.

Es wurde Chapman-Vierer Stableford über 18 Löcher gespielt. Bei dieser Spielform entstand bei allen Spielern und Spielerinnen eine entspannt lockere Stimmung mit viel Spaß auf der Runde.

Ein besonderes Highlight bot der Pro Joel Sjöholm, der an der Bahn 7, einem Par 3, seinen Tag verbrachte und gegen eine kleine Spende für den bereits erwähnten guten Zweck den Abschlag für die Teilnehmer übernahm. Lag sein Ball auf dem Grün besser als der eigene Ball des Turnierteilnehmers, so durfte dieser den Ball von Joel weiterspielen und werten.

Ein großer Spaß, zumal Joel sogar ein Hole in One gelang!

Durch die guten Ergebnisse, die an diesem Tag von den Spielern und Spielerinnen erzielt wurden, war bei der Siegerehrung die Stimmung aller Anwesenden auf dem Höhepunkt.

Hier die Sieger, die unter großem Beifall die Preise überreicht bekamen:

1. Team Fabricius Chester, GC Garmisch-Partenkirchen, Klaus Müller, GC Schloss Haag

2. Team Gabriele Kleer, Gerald Kleer, GC Schloss Haag

3. Team Anne Diebels Bösken, GC Issum, Johannes Grevers, GC Schloss Haag

Sonderwertungen:

Damen: Birgit Baaken, GC Issum

Herren: Klaus Arnold, GC Schloss Haag

Longest Drive

Damen: Beate Durek, Werne Golf Park

Herren: Dominic Foos, St. Leon Rot

Allen Siegern einen herzlichen Glückwunsch!

Die Stimmung wurde bei der Versteigerung noch gesteigert, als es an die Versteigerung der von Joel Sjöholm und Dominik Foos signierten Flaggen und der Tickets für 2 Personen für die British Open 2013 ging.

Die gesamten Einnahmen aus der Charity-Veranstaltung und der Versteigerung gingen vollständig an die genannten Vereine. Die Spendensumme von insgesamt 10.000, 00 € in Form zweier Schecks von je 5000 Euro übergaben bei der Abendveranstaltung Thomas Wirth und Carl Palmlund, Vice President Atlantis, The Palm Dubai, an Frau Metz vom "Sonne, Mond & Sterne e.V." und Frau Brinken vom Hospiz Verein Kevelaer e.V. .

Es war ein wundervoller Tag mit einem außergewöhnlichen Spendenergebnis.

Vielen Dank an alle Mitwirkenden. Wir hoffen auf eine Wiederholung.

Jochen Koch

Logo Schloss Haag e.V.